Einstellungssymbol
    Inicio
    Home
    Kennen lernen
    kennen lernen
    Kontakt
    Kontakt
    Downloads
    downloads
    Kontaktmission bei Twitter
  • Such-icon
Webseite auf Deutsch Webseite auf Englisch Webseite auf Russisch
Mission
Logo


Wir erfinden unseren Auftrag in dieser Welt nicht – wir entdecken ihn! (V. Frankl)

CallingDays 2019Plus

Unsere Planung steht:
die Termine für 2020 liegen schon fest!

11. bis 15. Mai 2020

Kosten: 115€ (95€ für Schüler/Studenten)

Reserviere Dir Deinen Platz!



  • 3-5 Tage, in denen junge Männer weg sind von zu Hause und ihrem gewohnten Umfeld.
  • 3-5 Tage, in denen junge Männer intensiv Natur erleben, klare Botschaften hören, Zeit zum Nachdenken haben, Gott begegnen und in Gesprächen herausgefordert werden.
  • 3-5 Tage, in denen junge Männer herausgefordert und angeleitet werden,
    ihre Berufung zu entdecken, weiterzuentwickeln und mutig zielorientiert vorwärts zu gehen

Teilnehmer: Junge Männer zwischen 18 und 30 Jahren; maximal 8 Teilnehmer
Wohnen: Abgelegenes Ferienhaus bei Wüstenrot


Leider können wir 2019 keine CallingDays für junge Frauen anbieten.

Wenn du Interesse an den CallingDays Frauen hast, dann schreibe uns eine Email an andreas.becker@kontaktmission.de. Sobald neue Termine CallingDays Frauen feststehen, erfährst du es hier und bekommst dann eine Nachricht von uns!


CallingDays 2019

Vom 06.-10. Mai fanden die diesjährigen Callingdays statt. Das heißt 5 intensive Tage voller Abenteuer, Impulsen, Gemeinschaft und Zeit um sich selbst mit dem Thema Berufung auseinanderzusetzen.

» weiterlesen « weniger sehen

Insgesamt 6 junge Männer, die meisten davon gerade in einem FSJ Jahr, stellten sich der Herausforderung und kamen in unsere Basisstation im Busch ähh in Busch, einem Teilort von Wüstenrot. Jeden Tag musste Holz gespalten werden für das Kochen am Holzherd und für eine warme Stube. Dort hatten die Teilnehmer Zeit, ihre ganz persönliche “Lifemap”, also Lebenslandkarte zu beschreiben mit Themen wie beispielsweise “Wer bin ich eigentlich”, “Wer ist Gott für mich”, “Wo will ich in meinem Leben hin” und vielem mehr. Impulsvorträge der Mitarbeiter, Natur- und Grenzerfahrungen wie z.B. das Überwinden einer Seilbrücke und persönliche Gespräche haben die jungen Männer in vielem weitergebracht.
Wir sind Gott dankbar für eine erfüllte, behütete und ereignisreiche Woche, nach der alle jungen Männer mit neuen Zielen und Impulsen in Ihre Wirkungsorte zurückkehrten.