Einstellungssymbol
    Inicio
    Home
    Kennen lernen
    kennen lernen
    Kontakt
    Kontakt
    Downloads
    downloads
    Kontaktmission bei Twitter
  • Such-icon
Webseite auf Deutsch Webseite auf Englisch Webseite auf Russisch
Mission
Logo

Qualifizierungskurs 2019

Jetzt geht´s los!

Für die neuen Mitarbeiter war der zweiwöchige Qualifizierungskurs ein Meilenstein.Die 22 Teilnehmer lebten und lernten vom 5.-15.11. gemeinsam in der Missionszentrale in Wüstenrot.

» weiterlesen « weniger sehen

Der Qualifizierungskurs umfasst drei Teile:
Vision – Sie wurden mit hineinnehmen in die Vision der Kontaktmission und konnten ihre eigene Vision stärken und schärfen.
Schulung – Sie wurden geschult für ihren interkulturellen Dienst. Dazu zählten Themen wie: Support Raising, Ankommen in der Fremde, Weltanschauung und Zeitströmungen, Zusammenarbeit in interkulturellen Teams und viele andere.
Gemeinschaft – Sie lernten die Kontaktmission als Bewegung und das Basisteam persönlich besser kennen als wichtige Voraussetzung um gemeinsam für Gott unterwegs sein zu können.
Es gab viel Zeit zum Austausch, zum Kennenlernen der Referenten und der anderen Kursteilnehmer. Gemeinsames Gebet, biblische Impulse und Anbetung legten an diesen Tage die geistliche Grundlage für diese Zurüstungszeit.

Wir wünschen allen neuen Mitarbeitern einen vollmächtigen und ermutigenden Start in ihrem Dienst!


Baueinsatz in Sambia

Mitte Juli ging ich (Denis Krautter) mit 4 weiteren Freiwilligen für 2 Wochen nach Sambia um unsere Missionarin Isabell Gäckle beim Bau des ersten Gebäudes ihres „Skillcenters“ zu unterstützen.

» weiterlesen « weniger sehen

Für dieses „Skillcenter“ hat Isabell ca. 7 ha Land vom Häuptling geschenkt bekommen. Als erstes Gebäude sollte ein Wohnhaus für Isabell gebaut werden, was gar nicht so einfach ist auf einem Stück Land wo es noch nichts gibt außer Bäume und man nur wenig finanzielle Mittel hat.
Also wurde vor unserer Ankunft ein ca. 4m tiefer Brunnen gegraben, Wege angelegt, ein Loch für ein Plumsklo gegraben, in mühseliger Arbeit Ziegelsteine geformt und gebrannt und eine Bodenplatte betoniert.
Unsere Aufgabe war es nun in zwei Wochen das Haus soweit es ging fertig zu bekommen, damit man zumindest ein Dach drauf bekommt. Es war eine spannende Geschichte. Doch wir haben es tatsächlich geschafft! Obwohl wir erst noch Sand aus einer Grube schaufeln und Ziegelsteine besorgen mussten, da die eigenen zum einen noch im Ofen waren und zum anderen nicht ganz gereicht hätten, am letzten Tag noch das Dach drauf zu machen und sogar ein Kompostklo im Haus zu bauen.
Einen ausführlichen Bericht gibt es unter: www.denis-krautter.blogspot.com
Wenn du Interesse hast beim nächsten Abenteuer dabei zu sein, dann melde dich doch bei: Denis.Krautter@kontaktmission.org


Wir suchen DICH!

Buchhaltung & Social Media

Wo eine große Ernte ist, braucht es viele Helfer! Wir bieten aktuell eine Teilzeitstelle im Bereich Buchhaltung und kaufmännische Tätigkeiten an. Außerdem braucht unser Netzwerkpartner MoveIn jemanden für Social Media.

» weiterlesen « weniger sehen

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Und Du darfst Dich auf eine Wert-volle Arbeit und ein tolles Team freuen! Weitere Informationen bekommst Du bei Andreas.Becker@kontaktmission.org.
Deine Bewerbung kannst Du an bewerbung@kontaktmission.de schicken.


JuMiKo 2020

Wir sind dabei!

Dieses Jahr findet Die JuMiKo wieder am 05. Januar in der ICS Messe Stuttgart statt. Auch wir sind mit einem Stand dabei und freuen uns schon Dich dort zu treffen. Komm doch auf ein Gespräch vorbei!

» Mehr Informationen « Weniger Informationen

Sommerfreizeiten

Mit den Spenden, die wir dieses Jahr für die Sommerfreizeiten erhalten haben, konnten in Rumänien, in Moldawien, in der Ukraine, in Serbien und in Brasilien insgesamt 18 Freizeiten für 1124 Kinder veranstaltet werden.

» weiterlesen « weniger sehen

Exemplarisch lesen Sie im weltblick auf Seite 14 und 15 zwei kurze Berichte, die Ihnen einen Eindruck vermitteln, was mit diesen Spenden konkret erreicht werden konnte. Auch bei allen anderen Freizeiten haben unsere Mitarbeiter Gottes Wirken an den
Kindern erlebt und uns sehr bewegende Berichte geschickt. Ein ganz herzliches
DANKE an alle Spender!